21. September:

2. Impulstagung in Zürich

2. Impulstagung mit Gerald Hüther


«Befreien aus der Angst-Druck-Spirale im Umfeld des Lernens – hin zu einer gemeinsam gestalteten, individualisierten Lernkultur».

Potentialentfaltung sichtbar umsetzen. Von- und miteinander lernen und gemeinsam entwickeln. An dieser Tagung befassen wir uns auf Wunsch erneut mit der Frage, wie sich «Potentialentfaltung in der Bildung» und im Rahmen des Lehrplans21 entfalten kann. Dabei richten wir unseren Blick auf die Ressourcen und Freiräume und finden Wege zur Umsetzung einer individualisierten, selbstbestimmten und  Lernkultur, die weg vom Einzelkämpfer hin zum gemeinsamen WIR aufzeigt.


Einfach Lernen - auch in Schulen


Neuer Bildungsauftrag

Mit dem LP21 sind die Weichen gestellt für den Paradigmenwechsel in der Bildung. Gewusst wie, können neue Wege beschritten werden. Experten aus diversen Bereichen der Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft geben Impulse in Referaten und Workshops auf Deine Fragen.

Unsere Arbeit ist unsere Leidenschaft und ein positiver Antrieb für jeden neuen Tag. Sie bringt uns dazu, Herausforderung als Chance zu verstehen und neue Ziele zu erreichen. 

Wir zeigen zusammen die Spiel- und Freiräume des Lehrplan21 auf und nutzen diese, um Potentialentfaltung sichtbar umzusetzen.

Tagesprogramm 

09.00 - 9.30 Uhr

Einlass und Info an Marktplatzständen

09.30 -09.45 Uhr

Begrüssung und Info zum Tag

09.45  - 10.45 Uhr 

Impulsreferat Gerald Hüther zum Thema : Was ist Lernen? / Warum ist der Lehrplan21 hirngerecht?  und wie schaffen wir es, aus der Angst-Druck-Spirale auszubrechen?

10.45 - 11.00 Uhr

Fragen aus dem Publikum

11.00 - 11.15 Uhr

Kurze Pause 

11.15 - 11.30 Uhr

Intermezzo / Übergang zu Podium

11.30 - 12.30 Uhr

Podiumsdiskussion: Eingeladene Gäste (siehe unten) zum Referat von Dr. Gerald Hüther 

12.30 - 13.30 Uhr

Catering (vegi) /Buffet Kostenbeitrag pauschal 25.--

13.30 - 13.55 Uhr

Marktplatz Schweiz: 
Bildungsorganisationen zum Thema Wandel und Umsetzung des Lehrplan21 im Sinne von Potentialentfaltung und nachhaltiger Entwicklung: Im 2-Minuten-Takt Hinweise auf ihre Marktplätze in der Aula.


14.00 - 15.00 Uhr 

Workshops

1) Nicht «mehr» – sondern «anders»:  
Neu denken, statt optimieren 
(Dani Burg mit 2 Schülern)

2) Mirroco: Lernkultur - praxisnah!
Lernstandserfassungstool: Wie kann selbstbestimmtes Lernen mit dem LP21 funktionieren?

(Paula Duwan)

3) explore-it:: Praxis und LP21 verknüpft am Beispiel Robotnik
(René Providoli)

4) Austausch und Impulsvernetzung, moderiert

15.00 - 15.30 Uhr

 Pause und Intermezzo 

15.30 - 15.40 Uhr

Zusammenspiel: Übergang

15.40 - 16.10 Uhr 

Plenum:  Co-Learning Bern, (20 Minuten – 30 Minuten) 

16.10 - 16.40 Uhr 

Interaktiv mit Publikum: Junge Menschen auf die Bühne: 

16.40 - 17.05 Uhr 

Zusammenspiel: mit Anna und Simone: Wir schliessen den Bogen.

17.05 - 17. 25Uhr 

Ausblick in eigener Sache: 2020
Abschlussge-danken

Unsere Referenten und Moderation


Neben unserem Ehrengast, Dr. Gerald Hüther, Neurowissenschaft und Bestsellerautor, finden sich folgende Gäste, Experten, Referenten und Künstler ein, um mit uns gemeinsam diese 

 Gerald Hüther 

Neurowissenschaft
 Bestsellerautor
 "Momente gelingender Beziehung sind uns vertraut. Wir erleben sie im Alltag – nehmen sie jedoch häufig nicht wahr. Entscheidend ist nun das Handeln – und wer sich für das Handeln entscheidet, muss sich selbst einbringen." 

 Dani Burg

Workshop mit 2 Schülern aus der Oberstufe 

Dani Burg ist Lehrer, ehem.Schulleiter, Internatsleiter, Buchautor und beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Frage, wie Kinder besser lernen können. Er hat als Schulleiter mitgewirkt, das System zweier Sekundarschulen umzukrempeln. An der Impulstagung gibt er Einblick in seine Erfahrungen, lässt uns teilhaben an den Erfolgsgeschichten und macht transparent, wo die Herausforderungen in solch einem Veränderungsprozess liegen. 

Buchempfehlung:
 Dani Burg: «Die Schule erstickt – Mutige Projekte zur Befreiung» 

René Providoli 

Praxis und LP21 verknüpft!

Primar- , Werklehrer und Erziehungswissenschafter, hat mit zwei Kollegen vor 10 Jahren den Verein explore-it gegründet und arbeitet daneben als Technikdidaktiker an der PH Wallis.


Der Lehrplan 21 soll Wissen, Können und das Wollen fördern. explore-it hilft im Themenbereich Technik und Naturwissenschaften, dass auch das MACHEN vermehrt dazu kommt. Schulen die Potentiale entfalten sind Schulen von-  und Schulen für Macherinnen und Macher. Das passt zusammen.  


 Paula Duwan 

Referentin und Organisations-Team 

mirroco Projektinitiantin, Erwachsenenbildnerin, Familienfrau und Mutter von zwei Kindern, Weiterbildung in Entwicklungspsychologie mit Diplom nach Gordon Neufeld (Vancouver). Langjährige Erfahrung im Bereich Führungsausbildung- und Coaching sowie in der Organisationsentwicklung in klein- und Grossunternehmen. 

Tibor Kiss, 

stellt den neuen Lernort mit zwei jungen Studenten (Schulpflichtalter) vor.
 Mehr dazu folgt ....

Jorge Cendales


Moderation, OK-Team 

Unternehmer mit internationaler Führungs- und Beratungserfahrung. Er ist ein beliebter Keynote-Speaker, dem es gelingt Brücken zwischen Neurowissenschaft und gesellschaftsrelevanten Themen zu bilden.

 

Master of Cognitive Neuroscience, führt den Bereich Wirtschaft der Akademie für Potentialentfaltung in der Schweiz und ist Mitglied der Akademie für Neurowissenschaftliches Bildungsmanagement.

Simone Ortner Rosales 

Moderation, OK-Team


Organisations-Team

Als Kindergärtnerin, Schulische Heilpädagogin und Mutter forscht sie zum Lernen im wissenschaftlichen und praktischen Kontext. Sie ist Teil des Kernteams der Akademie der Potenzialentfaltung im Bereich Bildung und lebenslanges Lernen. Dabei ist sie vernetzt mit verschiedenen Menschen, die sich für eine gehirngerechte potenzialentfaltende Bildung einsetzen.

Anna Martina Makiol 

OK-Team, Co-Moderation und CH-Bildungsvernetzerin

Als ehemalige langjährige Schulische Heilpädagogin,  in Familienberatung und Anleiten diverser Erwachsenenkurse  erlebe ich viel Potential, wie wir Freiräume im natürlichen Lernen gestalten, damit Kindern ihre eigenen Wege entdecken und selbstbewusst, selbstbestimmt und mit Begeisterung gehen können. Dafür setze ich mich auf allen Ebenen ein.

Intermezzo

Co-Moderation

InstantComposing ist ein Projekt von ZusammenSpiel (www.zusammenspiel.ch)

mit Daniel Küffer (Saxofon) 
und Martin Villiger (Piano)


Zwei Musiker treten vor das Publikum und statt einem fixen Repertoire beginnt mit den Menschen im Saal ein Dialog. Musik wird  situativ eingesetzt und spontan entstehen Verbindungen die punktgenau zu den geformten Gedanken passen. 
Die beiden Ausnahmekünstler lassen faszinierende Klanglandschaften entstehen und schaffen so eine Musik, welche für jeden Besucher nachvollziehbar, verständlich und spannend ist - eine gemeinsame Reise in gemeinsame thematische Zusammenhänge und in die Seele der Musik! 

Podiumsgäste

 Martina Krieg


Leiterin Abteilung Schulentwicklung bei Amt für gemeindliche Schulen

Martina Amato
Mutter, Homeschool - Lernbegleiterin, setzt sich heute für Potenzialentfaltung und Lernfreude sowie für Bildungswahl- und Vielfalt für alle ein. Ehemaliges Vorstandsmitglied des Vereins elternlobby schweiz, Autorin von "Schule EINFACH anders", freischaffende Juristin, Journalistin und Referentin mit langjähriger Berufserfahrung im Kindesschutz mitunter auf einer KESB.

Dani Burg 
siehe Workshop-Referent (oben)

Susanne Baumann 
folgt seit Jahren ihrer Vision für eine bewusstere Welt. Sie arbeitet als selbständiger Executive Coach für Führungskräfte und unterstützt diese in einer sinnorientierten Führung, sowie der Visions- und Persönlichkeitsentwicklung. Zentral für ihre Arbeit sind die integralen Modelle von Ken Wilber, Don Beck und Otto Scharmer.

Celine Geser 
Villamonte / «F+F Schule für Kunst und Design»/ freischaffende Illustratorin.  Gründete das Designlabel Timbushka (Ecuador), das seine Artikel weltweit vertreibt. Kinderbuch-Erfolg "Wo ist Celine?" ... mehr dazu siehe Blog!

Wissenschaftlich

Referate zu spezifischen Schwerpunkten geben uns Impulse: 
«Wie funktioniert gehirngerechtes Lernen?»
«Wie können wir mit einer Haltung des Supportiv-Leaders das Lernen so gestalten, dass das individuelle, kindorientierte Lernen möglich wird?»
«Welche Haltung nimmt ein Lehrer ein, wenn er  das Kind ins Zentrum stellt?» 

Erhalte fundiertes Hintergrundwissen aus Neurowissenschaft, Pädagogik und Entwicklungspsychologie: Lass Dich inspirieren und probiere die Impulse und Ideen selber aus!

 


Erlebnisorientiert und praxisnah

Am Nachmittag vertiefen wir uns mit Experten in verschiedenen Workshops, in intensive Dialoge, tauschen eigene Erfahrungen und Mut machende Erlebnisse aus und entwickeln Ansätze, wie Du in Deiner Schulklasse, mit Deinen Kindern zu Hause oder in Projektgruppen wirksam werden kannst.
 

Entdecke, wie Potentialentfaltung gelingen kann unter Anwendung einfacher Werkzeuge und Arbeitstools.

 


Vernetzt

Vernetze Dich mit Vordenkern, Mut-Machern und Gleichgesinnten! Erforsche, diskutiere und entwickle Themen und Ideen. Stärke Dich auf dem Weg zu deinem persönlichen Schul-Lebens-Stil.

Nach dem Motto «Bildung ist nicht das Abfüllen von Fässern, sondern das Entzünden von Flammen.»

Sokrates

Marktplatz: Netzwerke, die die Bildungslandschaft bewegen!

mirroco Lernkultur und Lernstandserfassungs-tool, auf dem neusten Stand mit LP21, siehe

WIR ENTWICKELN DEN PROTOTYP FÜR DIE LEHRERBILDUNG DER ZUKUNFT

Der intrinsic Campus ist ein eigenständiges Zukunftslabor der Schweizer Bildungsbranche. Wir testen eine pädagogische Ausbildungen auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse. 


Schulen der Zukunft ist eine Initiative, die sich für Potenzialentfaltung an Schulen einsetzt. 

Ziel ist es die Lernfreude zu erhalten, würdevolle Beziehungen zu pflegen, Selbstwirksamkeit zu ermöglichen und die grundlegenden Lebensbedürfnisse zu achten.

Dafür nutzen wir die neusten (Erkenntnisse aus Wissenschaft und Pädagogik) und setzen diese in die Schulpraxis um. 

Die Glücksschule ist eine Bewegung, die sich für einen Wandel im Schulsystem an der öffentlichen Schule engagiert. Sie vernetzt Lehrpersonen aus öffentlichen und privaten Schulen sowie Eltern und Interessierte aus dem deutschsprachigen Raum, die sich gemeinsam stark machen für ein Umdenken im Bildungswesen.

Zusammen mit der Schule Schönenwerd gewinnt explore-it den Building-Award in der Kategorie Nachwuchsförderung. Wir gratulieren ganz herzlich!

Elternverein: Freie Bildungswahl für alle


Weitere Team-Player werden sich vorstellen am 21.9.2019... wir sind noch in der Vorbereitung!

Jetzt Ticket sichern!

Die Platzzahl ist auf 200 beschränkt

(Als Weiterbildung in Absprache mit der Schulleitung anrechenbar)

2. Impulstagung an der PH Unterstrass

21. September 2019

9 - 17.30 Uhr


Adresse

Seminarstrasse 29, 8057 Zürich